Impuls #3 – Was ist ein erfülltes Leben?

In Momenten, wenn sich das Leben langweilig oder grau anfühlt, solltest du dir die richtigen Fragen stellen, die dich aus dem Grau herausziehen. Eine davon findest du in diesem Impuls.

Und wie immer gilt: Schenke dir dafür Zeit!

Setze dich bequem hin, atme ruhig und versuche, dich konzentriere dich auf dich selbst zu konzentrieren, egal, wo du dich gerade befindest. Du kannst auch gern die Augen schließen, wenn du die Frage gelesen hast.

Versuche ehrlich zu dir selbst zu sein. Du musst nicht gleich die ultimative Antwort finden, viel wichtiger ist es, ein Gefühl zu entwickeln und zu träumen, zu überlegen, was dir in den Sinn kommt.

Schreib’ deine Gedanken auf.

Wie kann ich ein erfülltes Leben führen? Ganz einfach:

Indem ich es SELBST fülle. Mit Dankbarkeit. Mit tollen Menschen. Mit dem Leben im Hier und Jetzt. Denn du kannst dein Leben nicht in der Vergangenheit oder in der Zukunft füllen, sonst füllst du es nur im Kopf, im Nachinein, in der Planung. Füll dein Leben im Hier und Jetzt.

Stelle dir also die folgende Frage:

Wie kann ich mein Leben mit Dingen füllen, die mich er-füllen?

Notiere alles, was dir einfällt.
Pro Tipp:
Rein räumlich betrachtet: Füllen kann man besonders gut die Dinge, die tief sind. Wo könntest du in deinem Leben mehr Tiefe erreichen?

Zum Beispiel:
Tiefere Gespräche, mehr hinhören, mehr nachfragen, öfter Danke sagen, Zeitmanagement, längere Dates mit lieben Menschen ohne Handy, Familie besuchen, ein Hobby vertiefen, mehr Zeit für dich?

Dir fällt bestimmt einiges ein. Lass es einfach zu, egal, ob du gerade ein “Aber…” im Kopf hast oder nicht.

Aufgabe:

Und wenn du alles notiert hast, dann überlege dir, was du davon sofort machen kannst. Eine Mail schreiben, einen Plan machen, jemanden anrufen, einen Kurs buchen, ein Ticket kaufen…

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben
DSGVO Cookie Einwilligungen mit Real Cookie Banner